Startseite > Presseberichte > Der Standard
Das Album der 70er Jahre

Presseberichte

Zitat aus der österreichischen Tageszeitung "Der Standard"

Reminiszenzen

Ein Lebensgefühl war das noch in den 70er Jahren, wie man sich das heute nicht mehr vorstellen kann. Bunt war's, fast eine zu heile Welt mit Liebe, Sex, Drugs und Rock'n Roll, Schwarzer Krauser statt Marlboro, Mini oder Maxirock, Mick Jagger satt Ricky Martin, Schulmädchenreport, Fix und Foxi, autofreier Sonntag wegen der Ölkrise, Musiker und Schlangenbeschwörer Alice Cooper, Dalli-Dalli mit Quizmaster Hans Rosenthal, Krawatten- und Blazer DJ Ilja Richter, Opel Manta I., Bonanza-Fahrrad, Glocken- und Samthosen, Afri-Cola und Hippies, Baader-Meinhof und "AKW - Nein Danke!".

Und: Allan Simonson und Kevin Keagan, die als Fužballlegionäre in der Deutschen Bundesliga noch "den ehrlichen" Fussball fčr Geld gegen Leistung boten und ackerten und schon damals die Deutschen vor, im und rund um den Strafraum schwindlig spielten.

Und kein Internet gab's, was aber fčr das Werk von Anko Ankowitsch um so wichtiger ist. "Alles Bonanza" ist ein Album, in dem die Ereignisse im Deutschland der 70er-Jahre aus der Sicht von Internetsurfern reflektiert werden. Mit der Idee "Weižt Du noch?" hat der Autor diese Reminiszenzen čber Stars, Werbung, Alltagsgegenstände und Stimmungen in der Gesellschaft, die seinerzeit Stammtische und Elternhäuser auch entzweiten, in lebhafter Form sowie mit Witz zusammengetragen. (jake)

© Der Standard, Wien, 2000

 
>> Presse Übersichtsseite
disclaimer
© Anko Ankowitsch 2000